Jahreshauptversammlung PDF Drucken


Jahreshauptversammlung 2013

am 08.02.2013 findet die Jahreshaupversammlung im Schützenheim TAGOLF

in Thalfingen

um 20:00 Uhr

statt.



Tagesordnung


1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Bericht des 1. Schützenmeisterin

4. Bericht des Kassierers

5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Kassierers

6. Entlastung der Vorstandschaft

7. Bericht der Sportleitung

8. Preisverteilung Jahreswertung, Ehrungen

9. Wahl eines/einer Wahlleiter(in)

10. Neuwahlen

11. Verschiedenes und Anträge


gez.
1. Schützenmeisterin
Birgit Mehnert






















Mitgliederversammlung 2012

Bericht des 2. Schützenmeisters:



Dieter Herbord stellt fest, dass die Einladung zur Mitgliederversammlung


fristgerecht und ordnungsgemäß erfolgt ist und Beschlussfähigkeit besteht.


Anwesend sind 31 Mitglieder. Die Tagesordnung enthält die nach Satzung


erforderlichen Tagesordnungspunkte.


Mitgliederentwicklung


Der Verein hatte am 31. Dez. 2011 noch 142 Mitglieder, davon waren 6 Zweitmitglieder.

100 Mitglieder wohnen in Elchingen, 42 außerhalb.


Der Verein verlor damit im letzten Jahr 9 Mitglieder; ein Mitglied verstarb
und acht traten aus.

Die langjährige Entwicklung zeigt, dass der Schießsport
an Attraktivität in unserem Ort verloren

hat, obwohl in der Vergangenheit
immer wieder versucht wurde, gerade junge Leuten für den

Schießsport
zu werben. Dazu wurden Flyer verteilt, Tage der offenen Tür veranstaltet,


Schießen für die Elchinger Vereine durchgeführt und bei der Aktion

„Vereine
stellen sich Neubürgern vor“ mit Preisen geworben.

In den letzten 10 Jahren
ging die Zahl der Mitglieder trotz all dieser Bemühungen

und großartigen sportlichen Erfolge um mehr als ein Viertel zurück.


Da diese Erosion in fast allen Schützenvereinen zu beobachten ist, liegt die
Vermutung nahe,

dass der Schießsport in der öffentlichen Meinung immer stärker
in Verdacht gerät.

Uns Schützen haftet ein Negativimage an, dass durch die
Veröffentlichung von Bildern und

Artikeln geprägt ist, die uns überwiegend als alte
Traditionalisten, die sich selbst feiern, zeigen.

 




Aktivitäten in 2011

Januar:          im Januar fand unsere Königsfeier im Rasthaus Seligweiler statt.


Februar:        Jahreshauptversammlung, Organisation und Durchführung des

Elchinger Kinderfaschings in der Mehrzweckhalle und Winter-

wanderung nach Lautern.


Mai: Grillfest mit guter Beteiligung der Thalfinger.


Juni: Vatertagswanderung mit anschließendem Essen und Trinken auf

Einladung des Schützenkönigs.


Juli: Altpapiersammlung, Unterstützung beim Dorffest, Dia-Abend im

Schützenheim mit Werner Jendreck.


September: Schießen für die Elchinger Vereine mit 166 Teilnehmern und
29
Mannschaften.


November/

Dezember: Königsschießen und Nikolausschießen.


Zur Vorbereitung und Organisation der genannten Aktivitäten sowie zur Instandhaltung des

Schützenheims und der Außenanlagen waren eine Reihe von Ausschuss-sitzungen

und Arbeitseinsätzen notwendig.


Vielen Dank an alle Helfer.

Unser Dank gilt auch dem früheren 1. Schützenmeister
Rudolf Kröner,

unter dessen Ägide die Aktivitäten überwiegend stattfanden.









Jahreshauptversammlung 2011

fand am 11.02.2011 um 20 Uhr im Schützenheim TAGOLF Thalfingen statt.


Bericht zur Mitgliederversammlung 2011

Der 1. Schützenmeister, Rudolf Kröner begrüßte die anwesenden Mitglieder

im Besonderen den 3. Bürgermeister Herr Armin Menz, sowie den 1. Gauschützenmeister Herr Josef Uhl.

34 Mitglieder waren anwesend.

Er begann den Bericht mit der Mitgliederentwicklung.

Der Verein hat zum 31.01.2011 150 Mitglieder, davon 13 Jugendliche

die in allen Sportarten den Schießsport ausüben.

Bei der Jugendarbeit sind wir mit 13 Jugendlichen auf einem guten Weg aber es könnte sich noch mehr bewegen.

Unser Verein hatte auch im Letzten Jahr verschiedene Aktivitäten, die mit mehr oder weniger Beteiligung durchgeführt wurden, angeboten.

Mitte des Jahres erreichte uns die traurige Nachricht, vom Tod unseres

zweiten Vorstands Volker Schmutzler. Dies ist für den Schützenverein ein sehr schmerzlicher Verlust. Wir vermissen ihn und werden ihn immer in Erinnerung behalten.

Der Bogenschießstand wurde im Bereich der Pfeilfangnetze unter Beteiligung der Bogenschützen optimiert er sieht jetzt passabel aus.

Die Beteiligung von 40 Mitgliedern zum Königsschießen war recht gut.

Die Königsfeier wurde im Rasthaus Seligweiler abgehalten. Viele unserer

Mitglieder, vor allem unsere älteren Mitglieder, haben sich hier sehr wohl

gefühlt.

Im Jahr 2010 hatten wir den Einbau einer Glastrennwand zu Schießhalle,

den Einbau eines neuen Gasofens in der Schießhalle und den Einbau einer

Glastrennwand anstatt der Holztrennwand am Schießstand vorgenommen. Die Investitionen betrugen ca. 6500,--€

Die an die Gemeinde Elchingen gestellten Zuschussanträge wurden bewilligt somit hielt sich unsere Belastung in Grenzen.

Zum Schluss bedankte sich der 1. Schützenmeister Rudolf Kröner bei allen freiwilligen Helfern, die den Verein vor und hinter den Kulissen so tatkräftig unterstützen und ohne die es im Verein nicht geht.

Dank auch an alle Mitglieder, Spender und Freunde des Schießsports die uns mit ihrer Spende unterstützt haben.

Im Anschluss daran erläuterte der Kassierer den Anwesenden anhand einiger Grafiken die Ein– bez. Ausgaben sowie den derzeitigen Kassenstand.

Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfrei und korrekt geführte Kasse.

Somit wurde der Kassierer entlastet.

Die Sportleiterin Isolde Mayer konnte über sehr gute Ergebnisse bei den

Wettkämpfen berichten.

Die Rundenwettkämpfe verliefen wiederum sehr erfolgreich!

In der Regionalliga schaffte die 1. Luftpistolenmannschaft erneut den

Klassenerhalt und schloss die Saison erfolgreich mit dem 5. Tabellenplatz ab. Auch der RWK 2010/2011 in dieser Liga ist bereits abgeschlossen.

Ob der Klassenerhalt gelingt hängt davon ab, wie der Relegationskampf am 10. April in München Hochbrück verläuft.

Die Rundenwettkämpfe 2009/2010 in der Gau bzw. Gauoberliga wurden zum ersten Mal im neuen Gau Neu-Ulm durchgeführt.

Die 2. Luftpistolenmannschaft belegte mit 4:12 Punkten den Letzten Platz

in der Gauoberliga.

Die 3. Luftpistolenmannschaft wurde sensationell mit 10:12 Punkten Gruppensieger und stieg in die Gauliga A auf.

Die Luftgewehrmannschaft erreichte in der Bezirksliga den 1. Platz und nahm am Aufstiegskampf in die Schwabenliga teil. Dort schaffte sie, was nicht zu erwarten war: den Aufstieg in die Schwabenliga.

In der aktuellen RWK Saison 2010/2011 haben wir erstmalig eine Luftgewehr aufgelegt Mannschaft am Start, die sich sehr gut schlägt.

Besonders hervorzuheben ist, dass die Mannschaft einen Mannschafts- und

somit Vereinsrekord mit hervorragenden 889 Ringen von 900 möglichen erzielt haben.

Bei den Gaumeisterschaften 2010 belegten unsere Mannschaften 4 erste Plätze!

Im Einzel gab es 6 Gaumeister – 3 Vizemeister, vier 3. Plätze einen 4. und einen 5. Platz.

Bei den Schwäbischen Meisterschaften starteten die Thalfinger Schützen 9x im Einzel und 2x mit der Mannschaft. Heraus kamen dabei 1 Schwäbischer Meistertitel sowie 3 Schwäbische Vize-Meistertitel.

Mit der Luftpistole belegte die Mannschaft den 2. Platz.

Die Luftgewehrdamenmannschaft wurde ebenso Schwäbischer Vize-Meister.

Für die Bayerischen Meisterschaften qualifizierten sich 8 Thalfinger Schützinnen und Schützen.

Die Mannschaft mit Wilhelm Scherthan, Jürgen Müller und Siegbert Eckert wurden Bayerischer Vize-Meister in der Disziplin Freie Pistole und holte mit der Luftpistole ebenfalls den Vizemeistertitel.

Die Damenmannschaft mit den Schützinnen Jutta Bais, Bettina Hanke und Isolde Mayer standen dem nicht nach und wurden Bayerischer Vize-Meister

mit dem Luftgewehr.

Bei den Deutschen Meisterschaften erreichte die Mannschaft mit der Freien

Pistole den 8. Platz und mit der Luftpistole den 6. Platz.

Die Damenmannschaft wurde mit dem Luftgewehr Deutscher Meister.

Die Sportleiterin Isolde Mayer berichtete noch über viele gute sportliche Ergebnisse beim Gaupokalschießen in Steinheim.

Anschließend wurde die Preisverteilung für die Vereinsmeisterschaft und die Jahreswertung vorgenommen.

3. Bürgermeister und Vereinsmitglied Armin Menz bat die Versammlung um die Entlastung der Vorstandschaft.

Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Anschließend übernahm H. Menz dann das Amt des Wahlvorstandes.

Nach kurzer Einleitung wurde die Wahl durchgeführt und die neue

Vorstandschaft gewählt.

1. Schützenmeister: Kröner, Rudolf

2. Schützenmeister: Herbord, Dieter

1. Kassierer: Erzler, Axel

2. Kassierer: Adä, Peter

1. Schriftführerin: Mehnert, Birgit

2. Schriftführer: Herbord, Dieter

1. Sportleiterin: Mayer, Isolde

2. Sportleiterin: Mehnert, Birgit

3. Sportleiter: Ferber, Florian

1. Jugendleiter: Tschiharsch, Claus

2. Jugendleiterin: Annasensl, Jasmin

Damenleitung: Barth, Heidi

Bogenreferentin: Schmutzler, Silvia

Datenschutzbeauftragter: Aigner, Martin

Waffenwart: Tschiharsch, Claus

Fahnenträger: Frank, Rainer

Heimwart: Stocker, Josef

Einkäufer: Spegele, Anton

Kassenprüfer: Bellan, Heinrich

Nelles, Helmut

Mielitz, Martin

Der 3. Bürgermeister Herr Menz stellte fest, dass die Vorstandschaft in ihrer

Zusammensetzung voll funktionsfähig ist und wünschte ihr viel Glück und

gute Zusammenarbeit für die nächsten 2 Jahre.

Schützenmeister Rudolf Kröner dankte Herrn Menz für die Wahlleitung und

den reibungslosen Ablauf. Ebenso galt sein Dank auch an alle die sich zur

Wahl gestellt haben und ein Amt im Verein übernahmen.

Der 1. Gauschützenmeister Herr Uhl dankte der Vorstandschaft für die geleistete Arbeit und wünscht der neuen Vorstandschaft viel Glück und

weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem Gau. Den Siegern gratulierte er für

die hervorragenden sportlichen Ergebnisse und wünschte weiterhin einen

sportlichen Erfolg.

Gleichzeitig überbrachte er die Einladung zur Gaugeneralversammlung am 10.03.2011 in Steinheim und zum Schützentag in Bellenberg am 15.03.2011 an alle Mitglieder.

Da keine Wünsche und Anträge eingegangen waren, bedankte sich der 1. Schützenmeister Rudolf Kröner bei allen Anwesenden für Ihr Kommen und

beendete die Sitzung.





Jahreshauptversammlung 2010
Am 19.02.2010 fand die jährliche Jahreshauptversammlung
im Schützenheim in Thalfingen statt.
Außer den üblichen Berichten zu Aktivitäten, Kassenlage und Sportbericht sowie der Entlastung der Vorstandschaft, wurden auch zahlreiche Ehrungen durchgeführt.


Das sind einige der "Sieger"
aus der Vereinsmeisterschaft 2010 und Jahresmeisterschaft 2009
Jahreshaupversammlung2010









 
Valid XHTML and CSS.